Permalink

0

Hama CC 614L – Ein Schmuckstück

Hama CC 614L BedienteilIm heutigen Aktenvernichter Test möchte ich näher auf den Hama CC 614L eingehen – der scheinbar baugleich mit dem Hama Home X6M ist. Dabei dürfte es sich um die neue Verkaufsbezeichnung handeln.

Optisch bin ich über das Auftreten sehr erfreut. Erfrischend anders ist das Design des Aktenvernichters, kein langweiliges Plastik. Sehen Sie sich die Fotos an, der Auffangbehälter aus Metall sieht einfach toll aus. Außerdem ist er noch sehr robust. Auch der Rest des Geräts macht einen sehr ordentlichen Eindruck, alles ist gut verarbeitet. Das Auge ist bereits begeistert. Doch wie sieht es mit der Technik aus? Ein Aktenvernichter sollte nicht nur gut aussehen, er sollte auch gut Papier schreddern.

Aktenvernichtung mit dem CC 614L

Die technischen Daten klingen ganz gut: Gearbeitet wird mit der Sicherheitsstufe 3. Diese wird für vertrauliches Schriftgut vorausgesetzt. Ich empfehle hier prinzipiell Aktenvernichter ab der Sicherheitsstufe 3, da diese bereits wirkliche Sicherheit gewährleisten. Schließlich denke ich mir: wenn Aktenvernichtung, dann bitte ordentlich! Keine halben Sachen.

Zum Vergleich: Die Sicherheitsstufe ist für internes, nicht besonders vertrauliches Schriftgut. Die Sicherheitsstufe 4 ist bereits für geheimzuhaltendes Schriftgut. Sehen Sie sich das Foto mit dem Ergebnis eines geschredderten A4 Blattes an. Informationen sind nur schwer zu rekonstruieren.

Jedenfalls wird das Papier mit dem Cross-Cut in kleine Teile zerkleinert, als maximal empfohlene Papiermenge können 5-7 Blatt an Papierleistung angenommen werden. Damit befindet sich der Aktenvernichter im Mittelfeld. Der Überhitzungsschutz aktiviert sich nach rund zwei Minuten wenn viel Papier eingelegt wird, danach ist eine Pause angesagt.

Extras

Durch den 13 Liter fassenden Auffangbehälter aus Metall kann der Füllstand leicht eingesehen werden. In Kombination mit dem Cross-Cut Schnitt ist dieser im Privatgebrauch relativ gut dimensioniert. CDs können nicht geschreddert werden, Kreditkarten können theoretisch über das Schneidwerk für Papier geschreddert werden. Eine separate Trennung für Papier und Kreditkartenreste gibt es nicht.

Mein Fazit

Um ehrlich zu sein, sagt mir das Design des Hama CC 614L (Hama Home X6M) stark zu. Der Aktenvernichter sieht einfach gut aus. Doch auch der Rest ist toll – die Sicherheitsstufe 3 ist für die meisten Anwendungsfälle ausreichend, gerade im privaten Bereich wofür der Aktenvernichter hauptsächlich konzipiert wurde. Doch auch im kleinen Büro fühlt sich der Hama Aktenvernichter zu Hause.

Und bevor ich es vergesse: Die Betriebslautstärke beim Schreddern von Papier ist in Ordnung. Da gibt es sowohl lautere, als auch leisere Aktenvernichter. Wenn das letzte Blatt Papier vernichtet wurde, ist es kurze Zeit im „Leerlauf“ ein bisschen lauter.

So gesehen empfehle ich den Aktenvernichter weiter, preislich hält sich das Gerät im Rahmen – zum Testzeitpunkt waren um die 40,– für das Gerät aufzubringen. Das ist total in Ordnung.

Hier geht’s zum Shop. Viele Artikel sogar mit Gratisversand!

Bilder vom Gerät

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.