Permalink

1

Hama CC 718L Aktenvernichter Test

In diesem Test beschäftigen wir uns mit einem Aktenvernichter, der sowohl für kleine Büros und den Bedarf zu Hause interessant sein könnte. Der Hama CC 718L hat jedenfalls die passende Größe und die nötige Sicherheitsstufe.

Eindruck

Der erste Eindruck ist ganz in Ordnung. Der Aktenvernichter ist größer als viele seiner schwächeren, günstigeren Konkurrenten. Dennoch ist er noch nicht ganz so groß wie einige der Fellowes-Profi-Modelle. Somit hat der Hama CC 718L noch Platz unter dem Schreibtisch. Lediglich die Verarbeitungsqualität unseres Testgeräts war mangelhaft.

Dennoch macht der Aktenvernichter einen soliden und stabilen Eindruck.

Aktenvernichtung

Der Aktenvernichter arbeitet mit der Sicherheitsstufe 3, diese ist für vertrauliches Schriftgut empfehlenswert. Damit sollten Sie für den Alltag gut gerüstet sein. Es sollten bis zu sieben Blatt Papier auf einmal vernichtet werden, das schafft der Aktenvernichter auch.

Praktisch ist der Auffangbehälter für das Papier, welcher seitlich hinausgezogen werden kann. Somit entfällt die Läste Abnahme der Schreddereinheit. Bei vielen kleineren, günstigeren Modellen ist dies oft notwendig. Außerdem ist der 18 Liter fassende Auffangbehälter angesichts der Leistung des Geräts ausreichend groß bemessen. Für die Reste der CD-Vernichtung gibt es sogar einen eigenen Auffangbehälter. Damit wird die Mülltrennung erleichtert.

Der Überhitzungsschutz aktivierte sich im Test nachr und drei Minuten. Wird nur sehr wenig Papier auf einmal eingelegt, lässt sich die Zeit verlängern.

Auch die Betriebslautstärke ist wirklich in Ordnung. Es gibt Geräte mit einem angenehmeren Betriebsgeräusch, doch auch deutlich Schrillere.

Fazit und Empfehlung

Gerade für kleine Büros beziehungsweise den Gebrauch zu Hause empfehlen wir den Hama CC 718L. Die Sicherheitsstufe ist für die meisten Anwendungsgebiete ausreichend, die Betriebslautstärke ist auch sehr in Ordnung. Die schlechte Verarbeitungsqualität war bei unserem Testgerät hoffentlich nur ein Einzelfall. Insgesamt überwiegt der positive Eindruck, wodurch wir den Aktenvernichter empfehlen können.

Permalink

0

Fellowes Powershred 99Ci Testbericht

Wir vom Aktenvernichter Test möchten diesmal ein echtes Profi-Gerät präsentieren. Wir hatten zuvor schon den kleineren Fellowes 73Ci im Test, deshalb freuen wir uns umso mehr auf den großen, leistungsstarken Fellowes Powershred 99Ci.

Denn bereits die Verpackung zeigt, dass es sich hierbei um kein Spielzeug handelt. Vergleichsweise schwer und groß ist dieser Aktenvernichter. Im positiven Sinn. Dann da steckt Technik dahinter.

Der erste Eindruck des 99Ci

Der Aktenvernichter macht einen sehr positiven Eindruck. Er steht wunderbar sicher am Boden, die Rollen sind zudem sehr praktisch. Dadurch kann der Aktenvernichter beim Staubsaugen leicht zur Seite geschoben werden. Die verwendeten Materialien sehen sehr gut aus und fühlen sich auch wertig an. So soll es bei dieser Preisklasse auch sein.

Ausstattung

Der Fellowes Powershred 99Ci verfügt über zahlreiche technische Funktionen. Das im Alltag vielleicht hilfreichste System ist die „Anti-Papierstau-Technologie“. Wird ein Papierstau erkannt, stoppt der Aktenvernichter automatisch und löst das Problem. Im Test war es nie notwendig, selbst mit Hilfe der Tasten einen Papierstau zu lösen. Dabei kann das Papier noch so schief eingelegt werden. Außerdem verfügt der Aktenvernichter über eine Anzeige der eingelegten Papiermenge. Wird zu viel eingelegt, stoppt der Aktenvernichter automatisch. Des Weiteren ist die SafeSense-Technologie erwähnenswert. Wird der Bereich rund um den Papiereinzug mit der Hand berührt, stoppt der Aktenvernichter automatisch. So sind die Finger vor Verletzungen geschützt.

Weiters können mit dem Aktenvernichter auch CDs und Kreditkarten vernichtet werden. Leider gibt es keinen extra Auffangbehälter.

Aktenvernichtung

Der getestete Fellowes 99Ci vernichtet bis zu 17 Blatt Papier auf einmal. Dabei wird ein Partikelschnitt der Sicherheitsstufe 3 verwendet. Damit eignet sich der Aktenvernichter für vertrauliches Schriftgut. Die Betriebslautstärke ist für einen Aktenvernichter sehr angenehm, hier kommt Fellowes‘ Silent-Shred-Technologie zum Einsatz.

Im Testen konnten wir bis zu 45 Minuten lang schreddern, ehe sich der Überhitzungsschutz aktivierte. Dabei wurden fast 1000 Blatt Papier vernichtet. Dieser Wert ist sehr gut.

Fazit und Empfehlung

Sofern Sie öfters größere Mengen Papier sicher und nervenschonend vernichten möchten, sollten Sie sich den Fellowes Powershred 99Ci auf jeden Fall näher ansehen. Die Leistung und Sicherheit hat seinen Preis, doch die zahlreichen Funktionen machen das Investment lohnenswert.

Permalink

0

Fellowes Powershred 73Ci im Test

Endlich können wir wieder ein Gerät der Sicherheitsstufe 3 testen. Denn diese sind angesichts der Sicherheit immer sehr interessant.

Eindruck

Bereits nach dem Auspacken erkennt man, dass es sich hierbei um kein Spielzeug handelt. Der Fellowes Powershred 73Ci ist deutlich größer als viele seiner günstigeren Konkurrenten. Des Weiteren ist der Fellowes Aktenvenrichter sehr gut verarbeitet und wirkt auch sehr solide.

Aktenvernichtung mit der Sicherheitsstufe 3

Der Fellowes Powershred 73Ci arbeitet mit einem Partikelschnitt der Sicherheitsstufe 3. Das bedeutet, dass das Papier nicht nur in Streifen, sondern in kleine „Partikel“ geschnitten wird. Dadurch ist diese Methode des Aktenvernichtens sehr sicher.

Laut dem Hersteller Fellowes, können bis zu 12 Blatt Papier auf einmal vernichtet werden. Der Aktenvernichter hat eine Papiermengenanzeige. Wird zu viel Papier eingelegt, verweigert er die Arbeit. Der Sensor arbeitet in der Praxis erstaunlich gut. Die 12 Blatt Papier schafft der Aktenvernichter ohne Mühe.

Die Betriebszeit ist für 10 Minuten konzipiert, dies ist in der Praxis jedoch abhängig von der geschredderten Menge. Wird nur wenig Papier auf einmal eingelegt, schaltet sich der Aktenvernichter auch nach einer halben Stunde nicht ab.

Bei dieser Leistung zahlt sich der große Auffangbehälter wirklich aus. In Kombination mit dem relativ sicheren Partikelschnitt lässt sich viel Papier schreddern.

Betriebslautstärke

Auch dieser Aktenvernichter ist mit dem Fellowes SilentShred System ausgestattet. In der Praxis bewährt sich dieser auf jeden Fall, gerade in Büros ist ein angenehmeres Schreddergeräusch immer willkommen.

Büros werden auch die Zielgruppe dieses Aktenvernichters sein. Dafür ist er auf jeden Fall zu empfehlen. Die innovative Technik zahlt sich aus.

Permalink

2

AmazonBasics Aktenvernichter 7-8 Blatt Streifenschnitt im Test

AmazonBasics steht mittlerweile für solide Produkte zu einem guten Preis. Außerdem ist dieser Aktenvernichter seit einiger Zeit ganz weit vorne in den Amazon Verkaufscharts. Wenn das kein Grund ist für einen ausführlichen und ehrlichen Testbericht.

Der erste Eindruck

Dieser Aktenvernichter ist angesichts des Preises vergleichbar mit dem Geha S7CD. Sie sind auch ungefähr gleich groß und sehen sich ziemlich ähnlich. Auch bei diesem AmazonBasics Aktenvernichter mit 7-8 Blatt Streifenschnitt passt die Verarbeitung. Der Aktenvernichter passt angesichts der Größe relativ gut unter den Schreibtisch ohne viel Platz wegzunehmen.

Das Vernichten von Papier

Wir waren sehr angetan von der Leistung des Amazon Basics Aktenvernichters. Das hat uns angesichts des Preises sehr erstaunt. Wieder einmal wird bewiesen, dass Leistung und Qualität nicht teuer sein muss. Der Aktenvernichter arbeitet mit einem Streifenschnitt der Sicherheitsstufe 2, welche für internes, nicht besonders vertrauliches Schriftgut empfohlen wird. Müssen Sie vertrauliches Schriftgut vernichten, greifen Sie zu einem Gerät der Sicherheitsstufe 3.

Bei der Arbeit können bis zu acht Blatt Papier auf einmal vernichtet werden, das ist relativ gut für ein derartiges Gerät. Jedoch sollte man nicht über das vom Hersteller gesetzte Limit hinausgehen.

Die Betriebszeit ist wie immer abhängig von der eingelegten Papiermenge. Wird viel Papier auf einmal geschreddert, lässt sich schnell eine gewisse Wärmeentwicklung feststellen. Wird weniger Papier eingelegt, kann eine Zeit lang geschreddert werden. Auch 10 Minuten waren im Test möglich.

Positiv überrascht waren wir vom Betriebsgeräusch. In dieser Hinsicht ist der AmazonBasics Aktenvernichter unser Favorit unter den günstigeren Geräten.

Permalink

0

HSM Shredstar S10 Testbericht

Selbstverständlich möchten wir unsere Aktenvernichter Testreihe fortsetzen. Diesmal sehen wir uns den HSM shredstar S10 genauer an. Verglichen mit Konkurrenten der gleichen Sicherheitsstufe ist der HSM Aktenvernichter relativ teuer. Zum Testzeitpunkt musste man für das Gerät um die 50 € hinlegen. Zahlt sich der Kauf aus?

Eindruck

Angesichts des Preises müssen wir auch mit der Verarbeitung zufrieden sein. Da können wir nichts Negatives über das Gerät finden. Im Größenvergleich erinnert uns der HSM ein bisschen an den Geha S7CD und den Amazon Basics Streifenschnitt Aktenvernichter.

Aktenvernichtung im Detail

Der HSM shredstar S10 arbeitet mit einem Streifenschnitt der Sicherheitsstufe 1. Die Sicherheitsstufe 1 ist für allgemeines Schriftgut geeignet, aber nicht mehr. Wir empfehlen für die sichere Aktenvernichtung mindestens die Sicherheitsstufe 3.

Abgesehen von der Sicherheitsstufe 1, bekommen Sie mit dem HSM shredstar ein relativ leistungsfähiges Gerät. Bis zu 10 Blatt Papier können auf einmal vernichtet werden. Beim Aktenvernichten zeigt sich auch wo der Preisunterschied im Vergleich zu anderen Aktenvernichtern herkommt: Dieser Aktenvernichter hält lange durch ohne den Überhitzungsschutz zu aktivieren.

Die Größe des Papierauffangbehälters beträgt 16 Liter. Das bedeutet, dass bei dieser Schnittleistung und der gerngen Sicherheitsstufe relativ oft der Auffangbehälter entleert werden muss.

Permalink

1

Aktenvernichter Geha S7 CD im Test

Wir beginnen unsere neue Testreihe mit dem Geha S7CD Aktenvernichter. Dieser sticht mit einem relativ geringen Preis hervor. Doch gerade deshalb sind wir interessiert, wie gut der Aktenvernichter wirklich ist.

So wirkt der Aktenvernichter

Der Geha S7CD hat die typische Größe eines Aktenvernichters für zu Hause. Er ist relativ klein, und lässt sich dadurch gut verstauen. Auch unter dem Schreibtisch hat das Gerät gut Platz. Der Aktenvernichter wirkt gut verarbeitet.

Aktenvernichtung

Die Hauptaufgabe eines Aktenvernichters ist wohl die Aktenvernichtung selbst. Der Geha S7 CD arbeitet mit einem Streifenschnitt der Sicherheitsstufe 1. Prinzipiell ist die Sicherheitsstufe 1 für allgemeines Schriftgut empfohlen. Wer internes oder gar vertrauliches Schriftgut vernichten möchte, sollte sich nach einem anderen Gerät umsehen.

Es können bis zu sieben Blatt Papier auf einmal vernichtet werden. Diese vom Hersteller angegebene Menge schafft der Geha Aktenvernichter auch.

Der Überhitzungsschutz aktiviert sich nach rund zwei Minuten. Außerdem muss das Papier relativ genau in den Schlitz eingeführt werden, ansonsten wird nicht vernünftig geschreddert.

So laut ist der Aktenvernichter

Die Lautstärke im Betrieb ist ganz in Ordnung, da gibt es bessere und schlechtere Geräte. Bei einem einzelnen Blatt Papier ist das Schneidwerk etwas schrill, doch im Normalen Betrieb ist der Geha Aktenvernichter ganz akzeptabel. Vor allem für ein Gerät dieser Preisklasse. Besser wäre der AmazonBasics Aktenvernichter, schlechter der Geha X7CD.

Permalink

0

Aktenvernichter Test: Geha Home & Office X7CD

Der relativ preisgünstige Aktenvernichter von Geha, der X7CD, stellt sich in diesem Test unseren Anforderungen an einen guten Aktenvernichter.

Die Sicherheitsstufe 3

Außergewöhnlich für diese Preisklasse ist die Sicherheitsstufe. Der Geha Aktenvernichter Home & Office X7CD arbeitet mit der relativ guten Sicherheitsstufe 3, welche bereits für vertrauliches Schriftgut empfohlen werden kann.

Wir empfehlen prinzipiell Aktenvernichter der Sicherheitsstufe 3, da die Informationen nur sehr schwer rekonstruierbar sind.

Aktenvernichtung

Im Betrieb können bis zu sieben Blatt A4 Papier auf einmal vernichtet werden. Dieser Maximalwert, welcher vom Hersteller vorgegeben ist, sollte natürlich nicht überschritten werden. Wird der Aktenvernichter ordentlich verwendet, aktiviert sich nach rund zwei Minuten der Überhitzungsschutz. Das ist für den Preis angemessen.

Gut hörbar

Auch die Nachbarn bekommen mit, dass bei Ihnen geschreddert wird. Sie bekommen vom Geha Home & Office X7CD eine ordentliche Geräuschkulisse geboten, in Wahrheit ist das Schreddern ziemlich unangenehm.

Das Fazit

Wenn Sie mit dem ziemlich lauten Betriebsgeräusch leben können, bekommen Sie ein Einsteigergerät in die Sicherheitsstufe 3 zum brauchbaren Preis. Daher bekommt der Aktenvernichter von uns nur eine bedingte Kaufempfehlung.

Permalink

0

Aktenvernichter Test: AmazonBasics Streifenschnitt

AmazonBasics konnte sich innerhalb kürzester Zeit einen Namen machen. Mittlerweile gibt es auch Aktenvernichter von Amazons Hausmarke. Wir testen den AmazonBasics Aktenvernichter 7-8 Blatt Streifenschnitt.

Die Sicherheitsstufe

Was erwarten Sie sich preislich von einem Aktenvernichter, der zwischen 20- und 30 Euro kostet? Nicht viel? Dann müssen wir Sie leider enttäuschen. Die Sicherheitsstufe 2 ist zwar nicht überragend, doch sie kann bereits für die Papiervernichtung  von internem, nicht besonders vertraulichem Schriftgut empfohlen werden. Für die täglichen Zettel die eben so anfallen.

Zum Vergleich: Die Sicherheitsstufe 1 wird für allgemeines Schriftgut empfohlen, die Sicherheitsstufe 3 ist für vertrauliches Schriftgut geeignet.

Wir vom Aktenvernichter Test empfehlen prinzipiell Geräte ab der Sicherheitsstufe 3, doch angesichts des Preises und der Qualität des AmazonBasics Aktenvernichters kann ein Kauf eine Überlegung wert sein.

Papiervernichtung

Bis zu acht Blatt Papier sollen auf einmal vernichtet werden, das ist kein schlechter Wert für ein derartiges Gerät. Die Wärmeentwicklung ist – wie so oft – abhänhig von der Gebrauchsart. Weden nur wenige Zettel eingelegt, kann länger geschreddert werden.

Erfreut waren wir über das Betriebsgeräusch. Im Vergleich zu den meisten anderen Aktenvernichter die wir bisher testen konnten, ist jenes des AmazonBasics Aktenvernichter relativ angenehm.

Extras

Als Extra können auch CDs und Kreditkarten vernichtet werden. Praktischerweise gibt es sogar einen extra Auffangbehälter, so fällt die Mülltrennung leichter.

Das Gesamtbild des AmazonBasics Aktenvernichter ist sehr positiv. Auch die Verarbeitung des Geräts passt, Sie müssen lediglich entscheiden ob die Sicherheitsstufe 2 tatsächlich ausreicht.

Permalink

0

Aktenvernichter Test: Hama CC 718L

Der Aktenvernichter-Produzent Hama hat einige Aktenvenrichter im Sortiment. Der hier getestete Hama CC 718L gehört durchaus zu den besseren Geräten. So viel vorab.

Sicherheitsstufe 3

Der CC 718L Aktenvernichter kann durchaus für brisantere Informationen genutzt werden. Denn er vernichtet Informationen (Papier) mit Hilfe der Sicherheitsstufe 3, welche für vertrauliches Schriftgut empfohlen wird.

Zum Vergleich: Die Sicherheitsstufe 2 ist für internes, nicht besonders vertrauliches Schriftgut empfohlen, die Sicherheitsstufe 4 kann bereits für geheimzuhaltendes Schriftgut genutzt werden.

Wir, das Aktenvernichter Test Portal, empfehlen prinzipiell die Sicherheitsstufe 3 oder besser.

Somit sind Sie mit dem Hama Aktenvernichter CC 718L für den Alltag gerüstet.

Die Aktenvernichtung

Laut Hersteller sollen bis zu sieben Blatt Papier auf einmal vernichtet werden. Dieser Wert ist in Ordnung und liegt wohl im Durchschnitt. Diese Papiermenge schafft der Aktenvernichter auch. Außerdem ist die Qualität der Aktenvernichtung in Ordnung, das Papier wird konstant klein geschnitten. Und bei der Sicherheitsstufe 3 ist das Papier wirklich schon sehr klein.

CD-Vernichtung

Mit dem Gerät können Sie nicht nur Papier, sondern auch CDs und Kreditkarten vernichtet werden. Diese werden wie in dieser Preisklasse üblich in Streifen geschnitten. Dafür gibt es sogar einen eigenen Auffangbehälter.

Zusammenfassung

Mit dem Hama CC 718L können Sie prinzipiell nicht viel falsch machen. Die Sicherheitsstufe ist ausreichend und passend für viele Anwendungsfälle. Leider war bei unserem Testgerät die Verarbeitung mangelhaft, doch das war hoffentlich ein Einzelfall.

Permalink

0

Geha X5 Aktenvernichter Test im Videoformat

Unsere Pläne zu kommenden Videotestberichten von Aktenvernichtern werden immer konkreter. Wie bereits berichtet, schafften wir uns letztens den Geha X5 Aktenvernichter an um das Gerät ausgiebig testen zu können.

Geha X5 Aktenvernichter

Die Neuvorstellung wollen wir nutzen, um die neue Art des Testens zu erproben. Sollte der Test wie geplant verlaufen, werden wir in den kommenden zwei Wochen den neuen Bericht hier online stellen. Wir freuen uns bereits!