Permalink

0

AmazonBasics Aktenvernichter 7-8 Blatt Streifenschnitt im Test

AmazonBasics Aktenvernichter

AmazonBasics Aktenvernichter

Am unteren Ende der Preisskala befindet sich der AmazonBasics Aktenvernichter (7-8 Blatt, Streifenschnitt) – der noch dazu seit einiger Zeit weit vorne in den Bestsellercharts ist. Wenn das kein Grund für einen Testbericht ist.

Der erste Eindruck

Die Größe des Geräts ist selbstverständlich dem Preis entsprechend. Es handelt sich hierbei um einen Aktenvernichter der für den gelegentlichen Gebrauch zu Hause empfohlen werden kann, Power-User werden damit vermutlich keine Freude haben. Doch der AmazonBasics Aktenvernichter wirkt sehr gut verarbeitet und steht solide.

Der AmazonBasics Aktenvernichter bei der Arbeit

Bei der Aktenvernichtung schlägt sich das Gerät vergleichsweise gut. Es können (oder sollten) bis zu acht Blatt Papier auf einmal vernichtet werden, das schafft das Gerät auch. Allerdings sollte man nicht über das Limit hinausgehen um die Lebenszeit des Geräts nicht unnötig zu verkürzen. Vernichtet wird mit einem Streifenschnitt der Sicherheitsstufe 2, welche für internes, nicht besonders vertrauliches Schriftgut empfohlen wird. Das ist zumindest für allfällige Informationen ausreichend. Doch wirklich sicher ist es nicht.

Die Betriebszeit ist abhängig von der eingelegten Papiermenge. Werden konstant acht Blätter Papier eingelegt, lässt sich schnell eine gewisse Wärmeentwicklung feststellen. Beschränkt man sich jedoch auf ein, zwei Blätter konnte im Test auch zehn Minuten lang geschreddert werden.

Das Betriebsgeräusch überraschte uns im Test. Denn es war ausgesprochen angenehm für einen Aktenvernichter.

Weitere Funktionen

Neben Papier können auch CDs vernichtet werden. Diese werden von einem separaten Schneidwerk in rund vier Streifen geschnitten. Das sollte für die grobe Vernichtung ausreichend sein. Praktisch ist auch, dass die Reste der CD-Vernichtung nicht in den Papier-Auffangbehälter fallen, sondern in ein extra Fach. Das ist toll für die Umwelt und erleichtert die Mülltrennung.

Der Auffangbehälter ist angesichts der Leistung in Ordnung, die Entleerung ist nicht ganz so angenehm wie bei Geräten mit ausziehbaren Auffangbehältern, da hier das Bedien- und Schredderteil heruntergenommen werden muss. Manchmal stecken noch Papierstreifen im Schneidwerk welche dann von Hand herausgezogen werden müssen.

Fazit

Für den Preis erhalten Sie ein ausgesprochen gutes Gerät. Sofern sie mit der Sicherheitsstufe 2 leben können. Denn Informationen sind dann nur relativ unkenntlich, mit etwas Aufwand lassen sich Informationen noch relativ gut rekonstruieren. Wortteile können immer noch entziffert werden (siehe Bild).

Prinzipiell empfehlen wir daher nur Geräte ab der Sicherheitsstufe 3, doch bei dem Preis, der gebotenen Verarbeitung sowie der Betriebslautstärke dürfen wir uns nicht beschweren. Für den gelegentlichen Heimgebrauch mit niedrigen Sicherheitsanforderungen bestimmt ein tolles Gerät!

Bilder

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.