Permalink

0

Aktenvernichter Test: Hama CC 718L

Der Aktenvernichter-Produzent Hama hat einige Aktenvenrichter im Sortiment. Der hier getestete Hama CC 718L gehört durchaus zu den besseren Geräten. So viel vorab.

Sicherheitsstufe 3

Der CC 718L Aktenvernichter kann durchaus für brisantere Informationen genutzt werden. Denn er vernichtet Informationen (Papier) mit Hilfe der Sicherheitsstufe 3, welche für vertrauliches Schriftgut empfohlen wird.

Zum Vergleich: Die Sicherheitsstufe 2 ist für internes, nicht besonders vertrauliches Schriftgut empfohlen, die Sicherheitsstufe 4 kann bereits für geheimzuhaltendes Schriftgut genutzt werden.

Wir, das Aktenvernichter Test Portal, empfehlen prinzipiell die Sicherheitsstufe 3 oder besser.

Somit sind Sie mit dem Hama Aktenvernichter CC 718L für den Alltag gerüstet.

Die Aktenvernichtung

Laut Hersteller sollen bis zu sieben Blatt Papier auf einmal vernichtet werden. Dieser Wert ist in Ordnung und liegt wohl im Durchschnitt. Diese Papiermenge schafft der Aktenvernichter auch. Außerdem ist die Qualität der Aktenvernichtung in Ordnung, das Papier wird konstant klein geschnitten. Und bei der Sicherheitsstufe 3 ist das Papier wirklich schon sehr klein.

CD-Vernichtung

Mit dem Gerät können Sie nicht nur Papier, sondern auch CDs und Kreditkarten vernichtet werden. Diese werden wie in dieser Preisklasse üblich in Streifen geschnitten. Dafür gibt es sogar einen eigenen Auffangbehälter.

Zusammenfassung

Mit dem Hama CC 718L können Sie prinzipiell nicht viel falsch machen. Die Sicherheitsstufe ist ausreichend und passend für viele Anwendungsfälle. Leider war bei unserem Testgerät die Verarbeitung mangelhaft, doch das war hoffentlich ein Einzelfall.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.